Axel
Crieger

Portrait
Axel Crieger

Deutsch

Internationale Hollywoodstars wie Robert de Niro, Cary Grant, Marilyn Monroe, James Dean oder Paul Newman bilden vorzugsweise das Fundament der künstlerischen Arbeit Axel Criegers. Seine Stilsicherheit und Ästhetik gepaart mit seinem fotografischen Auge sind der Mix aus dem überzeugende Fotocollagen entstehen. Wie ein Komponist kreiert Axel Crieger aus diversen Einzelelementen imposante Werke. Daß der Künstler als professioneller Fotograf und Designer viele seiner „Icons“ persönlich traf und selbst fotografierte bzw. portraitierte kommt ihm dabei zugute. Sein Archiv umfasst mehr als 10.000 Fotos.

„Die Motte im Licht“, ein Zitat des Künstlers für Lebensgeschichten, die heute im Blitzlichtgewitter stattfinden und morgen im Alkohol und Drogensumpf enden. Mal Entertaining, mal schräger Surrealismus, Johnny Depp halbnackt im Drogenrausch in der Bushaltestelle, grotesk und verstörend. Eine Romy Schneider hinter regennasser Scheibe „Rain in Paris“ lautet der Titel. Melancholie spricht aus ihrem Gesicht, doch dem Künstler gelingt auf geheimnisvolle Weise als „kreativer Therapeut“ zu agieren.

Licht und Schatten liegen hier nah beieinander, wie im wahren Leben.

English

Hollywood celebrities such as Robert De Niro, Cary Grant, Marilyn Monroe, James Dean or Paul Newman provide the foundation of Axel Criegers artwork. His sense of style and aestetic, combined with his photographic eye, create the mixture of which convincing photo collages emerge.  From various individual pieces,  Axel Crieger composes impressive artworks.  He benefits from the fact, that, as a professional photographer and designer, he personally encountered and photographed many of his “icons”. His archive comprises over 10.000 photos.
“Like a moth to a flame”, is the description the artist uses for those biographies, which take place in the frenzy of flashing cameras, today, only to lead the path into a swamp of alcohol and drugs, tomorrow. Sometimes entertaining, the other time stranger than surrealism, a half-naked Johnny Depp, stoned at the bus stop- as ludicrous as disturbing. Romy Schneider behind a rain-wet glaswindow, “Rain in Paris” the work is called. Melancholy hovers over her face, but in a mysterious way the artist manages to act as a ‘creative therapeut’.
As in reality, light and shadow are close together.

Vita
Axel Crieger

1955 in München geboren.

1973 Studium der Visuellen Kommunikation.

1975 Ein Jahr in New York als Art Director für „Lesley Hille“.

1976 beginnt er mit Arbeiten als Fotograf und Regisseur für
internationale Kunden und Agenturen, u.a. BMW, Shell, Gordons, Becks, Stern magazin, Young & Rubicam, BBDO etc.

1978 Kodak Award.

1979 Treffen mit Andy Warhol in Düsseldorf. Seine Arbeiten
erscheinen in „Interview“

1980 Joseph Beuys übermalt und signiert eine seiner Arbeiten, anlässlich einer Ausstellung in Düsseldorf, und kürt sie zur besten visuellen Umsetzung.

1981 Design-, Foto- und Regiearbeiten mit weltweiten Umsetzungen u.a. für Levis, Polaroid, Ford, RAI Uno, ZDF, BMW, Toyota, Heineken, Cosmopolitan, Aigner, Mustang etc.

1984 Ausstellung in Paris, das Pariser „Photomagazin“ titelt:
„Un univers parallele..“

1988 Umzug nach Los Angeles. Arbeiten für amerikanische Kunden wie Time Warner, Random House und Bally’s.

1991 veröffentlichung des Buches „American Night“ mit Oskar- und Golden Globe – Preisträger Michael Blake’s Seven Wolves Publishing.

Ausstellungen in Los Angeles, New York und Chicago.
Rizzoli schreibt über seine Fotoserie mit Tony Ward:
„Witness a new genius at work…“
Entertainment Weekly und der fernsehsender HBO:
„A grammar of glamour.“

1994 Veröffentlichungen in Japan.
Arbeiten für internationale Kunden, u.a. amerikanisches Webdesign.

1995 Gastsprecher Deutscher Kommunikationskongress.

1996 NBA Award, New York: „Web content in it’s finest of forms…“.

2001 Beginn der Arbeit an “ICON“. einer Weiterentwicklung der Pop Art mit modernen Mitteln.

2003 wandert das Bild „Rumble in the Jungle“,
anlässlich der Bambi-Verleihung, in die Privatsammlung Muhammad Ali’s.
weitere Arbeiten gehen an internationale Privatsammlungen.

2005 Ars Mundi-Modern Masters: “Topstar der Fotokunst“.

2006 ICONS

2007 ICONS

2008 / 09 Masterpieces

2010 Ankäufe durch:
Roman Abramovitch
Gabriele Inaara Begum Aga Khan
McKinsey & Company
Shan Rahimkhan
Henry Maske

Ausstellungen 2013

Dezember, Context Art Miam
Soloshow Orlando
Group show Master of LXRY Amsterdam

November, WIKAM Wien

October, Emerge Art Fair Washington

September, Villa Kennedy Frankfurt

June, Scope Art Basel

April, Soloshow Amsterdam

März, Wikam Wien

Februar, Artfair Luxembourg, Art Innsbruck

Januar, März Hotel de Rome

Ausstellungen 2014

SNAP ORLANDO, Januar 18 – 19

ART LUXEMBOURG, Januar 30 – Februar 3

BIENNALE VERONA, Februar 12 – 18

ART INNSBRUCK, Februar 20 – 23

WIKAM WIEN, März 2 – 10

CARROUSEL DE LOUVRE PARIS, Mai 17 – 18

ART SOUTHHAMPTON, Juli 24 – 28

SOLOSHOW MALMO, September 1 – 30

SOLOSHOW STOCKHOLM, Oktober 1 – 30

CONTEXT ART MIAMI, Dezember

LXRY AMSTERDAM, Dezember

SOLOSHOW AMSTERDAM, Dezember

Aktuelle Ausstellungen 2014

Art Southhamptons July 2014

Washington Emerge September 2014

Washington Soloshow September 2014

ART FAIR Köln October 2014

Die Hamburger Galerie October 2014

Soloshow Malmö November 2014

Context Art Miami December 2014

Soloshow Miami December 2014

Soloshow Amsterdam December 2014

Art fair London January 2015

Art Luxembourg January 2015

Art Fair Los Angeles February 2015

Hong Kong Art Fair 2015

Art Fair Tokyo 2015

Art Southhamptons 2015

Washington Emerge 2015

Context Art Miami 2015