Wir präsentieren…

Wir präsentieren aus unserem Repertoire ab sofort ausgewählte Kunstwerke bei „Der neue Beckmann“, Klosterstern 4 · 20149 Hamburg.

Herzlich Willkommen!

dbg_einladung

Neue Ära am Mittelweg. Finales Fest mit Joshau Gumpert.

Liebe Kunden und Freunde,

Die Hamburger Galerie feiert zum Jahresanfang zugleich das Ende und den Neubeginn einer Ära im Mittelweg. Daher laden wir Sie sehr herzlich ein zum Finale in die derzeitigen Galerieräume am 20. Januar ab 18 Uhr. Gleichzeitig wird sich an diesem Abend der 20-jährige Ausnahmekünstler Joshua Gumpert aus Hamburg erstmalig mit seiner STATEMENTART präsentieren.

Ab Februar finden Sie uns an selbiger Adresse im 3. OG. Darüber hinaus werden wir Kooperationen eingehen und an weiteren Standorten präsent sein. Details folgen.

Sehr gerne nehmen wir diese Veränderungen zum Anlass, um mit Ihnen/Euch fröhlich zu feiern.

Herzlichst,
Ihre
Greta Verhuelsdonk

Joshua-Gumpert_Einladung-zur-Vernissage-am-20

VERNISSAGE : INTERSECTIONS by SEN 2 & RESO

9. Dezember 2016, ab 18. 00 Uhr

Wir freuen uns, Ihnen erstmalig in Deutschland den US-amerikanischen Künstler Sen2 Seite an Seite mit dem international erfolgreichen deutschen Künstler Reso in einer Duo Show zu präsentieren. Wir laden Sie herzlich zur Vernissage am 9.12.2016 ab 18 Uhr in Anwesenheit beider Künstler in die Hamburger Galerie ein.

vorderseiteneu1

Cologne Art Fair 2016

art fair

Cologne Art Fair 2016, Die Hamburger Galerie, Stand 09, Köln Messe Halle 1 und 2
Preview : 26. 10. / 14. 00 Uhr
Vernissage : 26. 10. / 17.00 Uhr
Vernissage Party : 26. 10. / 22. Uhr
Messe Ende : 30. 10. / 19. 00 Uhr
Tickets auf Wunsch erhältlich, bitte senden Sie uns eine Email , wie viele Karten Sie wünschen.

INNER LANDSCAPE by Christian Voigt

voigt-paris

INNER LANDSCAPE
by Christian Voigt

Vernissage
Donnerstag, 22.09.2016 / ab 18 Uhr

Wir präsentieren die großformatigen Fotografien der Serie „Inner Landscape“ von Christian Voigt.

Der Enthusiasmus, mit dem Christian Voigt sich seiner Arbeit widmet, fließt als vitale Energie in seine Fotografien ein und beinahe ohne es zu bemerken, betreten wir einen Pfad der Meditation über das Leben, die Welt und den Menschen. Sein Umgang mit Tiefenschärfe und Farbe verleiht den Werken etwas Magisches, sie besitzen den Charakter eines opulenten Gemäldes. Internationale Aufmerksamkeit erlangte der Fotokünstler mit seinen großformatigen, in überwältigende Farbwelten getauchte Landschafts- und Architekturaufnahmen.

Derzeit ist Christian Voigt mit den Werken der Serien „Prague“ und „Chicago – Vault Series“ bei uns vertreten. „Der Künstler ist im Ausland rasend nachgefragt, insofern ist es wirklich an der Zeit für eine große Solo Show hierzulande, in seiner Wahlheimat Hamburg.“

Ausstellung 23.09.2016 – 07.10.2016
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. von 11 – 18 Uhr (und nach Vereinbarung)

 

mittenimwald: bittersüß & unverhohlen

Wir, die Hamburger Galerie und OZM Art Space Gallery, möchten Sie herzlich zur Preview „bittersüß & unverhohlen“ des Künstlers mittenimwald am 13. 07.2016 ab 18 Uhr einladen.

Der erfolgreiche Stencil Artist mittenimwald präsentiert in seiner Werkschau circa einhundert klein-und großformatige Werke. Provokant, gesellschaftskritisch, den Finger in die Wunde legend, sozusagen bittersüß erreichen den Betrachter seine eindringlichen Botschaften.

Der Künstler mittenimwald ist für seine detaillierten und sehr aufwendigen handgecutteten Stencils berühmt. Zusätzlich zur Preview freuen wir uns auf die offizielle Vernissage am Freitag, den 15. Juli, ab 18.Uhr im Mittelweg 161.

Die Hamburger Galerie, OZM Art Space Gallery und mittenimwald freuen sich auf Sie !

Preview am Mittwoch , den 13. Juli
Vernissage am Freitag, den 15. Juli
Ausstellung : 13. Juli – 29. Juli 2016
Mo – Fr : 11.00 – 18.00 Uhr

mittenimwald-who-the-fuck-is-banksy-2016

mittenimwald Kandy 2016

COPE 2 „GREATNESS BY NATURE“

Impressionen unserer erfolgreichen Vernissage am 3. Juni, in Anwesenheit des Künstlers. Herzlichen Dank an den großzügigen Support von Pilsner Urquell, Parliament Vodka, Red Bull und www.borco.com

 

Presse

http://www.widewalls.ch/cope2-interview/

http://www.welt.de/…/ham…/article155967215/Thats-it-man.html

 

„MY SOUL IS MY ART. ART IS MY SOUL.“

COPE2

Es geht um die Seele. Um die des Künstlers, der sein Innerstes nach außen kehrt und seine Werke damit füllt. Pure Lebensfreude, Mut, Kraft und Sensibilität offenbaren sich hier. Es geht um Cope2.

GREATNESS BY NATURE lautet der Titel der Ausstellung, die am 03. Juni 2016 in der Hamburger Galerie am Mittelweg um 18 Uhr eröffnet wird. Greta Verhuelsdonk holt den New Yorker Street Artisten damit bereits zum zweiten Mal in ihre Galerie und freut sich darüber, ihm in den neuen Räumen am Mittelweg 161 noch mehr Platz für seine großformatigen Leinwände geben zu können. Dass Cope2 an der Vernissage teilnimmt, ist keine Frage. Er reist sogar schon eine Woche früher an, um sich in den Rhythmus der Stadt hineinzufühlen. Die Besucher von GREATNESS BY NATURE dürfen sich auf kraftvolle, farbintensive Bilder freuen, deren Inhalte Cope2 so beschreibt: „Very often I am asked to interpret my art. When looking on it you’ll see my heart, my soul. An open book. And, of course, my deep love for our world, our Planet. Simply Cope.“

Verhuelsdonk ist bekannt dafür, dass sie nur Kunst ausstellt, die sie persönlich fasziniert, die Seele berührt, sie „auf positive Weise infiziert.“ Damit verweist sie direkt auf den amerikanischen Graffiti-Star: „Cope2 ist das beste Beispiel. Ich habe ein Werk am Bildschirm gesehen und sofort recherchiert – wer ist das?“ Das liegt inzwischen einige Jahre zurück, die Galeristin und der Künstler kennen und schätzen sich. Mehr als das. Cope2 hat es treffend formuliert: „Therefore Greta and I are soulmates.“ Die Gäste der Vernissage werden sich von dieser Haltung live überzeugen können, denn Cope2 wird sich wieder caritativ engagieren. Eines seiner Kunstwerke wird zugunsten der „Stiftung Mittagskinder“ versteigert. Der Erlös geht zu 100 Prozent an die „Stiftung Mittagskinder“, für die sich Galeristin Greta Verhuelsdonk engagiert.

 

Pressemitteilung als PDF

 

Cope 2

cope2