Künstler und Sportler sprayen gemeinsam mit den Kids vom „COME IN“ das Graffity DRUGZ KILL

Die Bergedorger Zeitung bringt einen schönen Bericht, zu lesen hier >>

 

 

 

Willkommen in der Hamburger Galerie

KURAR!

kurar-MONEY DOESN T MAKE THE HAPPINESS stencil on canvas 146x97

MONEY DOESN T MAKE THE HAPPINESS – Stencil on canvas – 146×97

Welcome in Der Hamburger Galerie

Katja Holtz!

Katja-Holtz-florida

“ Florida “ Oil, spray paint on canvas, 120 x 160 cm, signed, titled, 2014

Cope2 Radio-Interview

Der Hamburger Radiosender FSK hat ein Interview mit Cope2 geführt. Die beiden Download-Links:

Cope Interview 1

Cope Interview 2

 

Cope2 in Hamburg Presse und TV Beiträge

http://rtlnord.de/nachrichten/graffiti-legende-cope2-in-hamburg.html

http://www.stern.de/familie/kinder/graffiti-legende-cope-und-suechtige-teenager-manchmal-bleibt-nur-eine-wahl-knast-oder-entzug-2150021.html

 

It’s BUBBLE TIME in HAMBURG

COPE 2 – The Legend kommt nach Hamburg.
Wenn auch Sie ein COPE 2 „ BUBBLE „ in Ihren 4 Wänden wünschen, kontaktieren Sie uns umgehend.

Offizielle Pressemitteilung: Ausstellung „Legend by Nature” COPE2

„Legend by Nature“ – Graffiti-Künstler COPE2 kommt nach Hamburg

Ab Samstag, den 1.11.2014 präsentiert Greta Verhuelsdonk in der Hamburger Galerie zehn Tage lang die Werke der New Yorker Graffiti-Legende COPE2. Nach jahrelangen Überzeugungsversuchen ist es der jungen Galeristin gelungen, den 2 Meter-Mann aus der Bronx nach Deutschland zu holen, um seine farbenprächtigen, großformatigen Kunstwerke dem deutschen Publikum in einer Einzelausstellung zu präsentieren.

Fernando Carlo aka COPE2 ist ein Hüne, fast 280 Pfund schwer und ganz sicher nicht frei von Kontroversen. Nicht nur einmal geriet der Amerikaner puertorikanischen Ursprungs mit der Polizei oder seinen Street Art Kollegen aneinander. Unbestritten ist der Autodidakt aus der Bronx heute aber einer der bekanntesten und erfolgreichsten Graffiti-Künstler weltweit. Ein großer Teil der Kunst- und Kulturwelt feiert COPE2 bereits jetzt als lebende Legende. Nicht ganz unwesentlich sind dafür auch seine erfolgreichen Kooperationen mit großen Namen wie Adidas, Converse oder dem Time Magazin, für das er 2005 ein ganzes Billboard gestaltete. Greta Verhuelsdonk, die sich mit ihrer Galerie auf internationale Pop-, Street- und Urban Art spezialisiert hat, ließ COPE2 über Jahre hinweg immer wieder Nachrichten zukommen, bis er sich 2014 endlich dazu entschied, dem deutschen Publikum in Hamburg seine Aufwartung zu machen. „Er ist ein Naturtalent, seine Bilder kraftvoll, ein Mix aus Graffiti und Malerei.“, sagt die begeisterte Kunsthistorikerin, die ganz nebenbei eine der jüngsten Galeristinnen Deutschlands ist. Beim exklusiven Opening am 31.10.2014 wird die Ausstellung mit dem passenden Namen „Legend by Nature“ vom Künstler persönlich eröffnet.

Über COPE2
Bereits mit 10 Jahren sprühte COPE2 seinen „tag“ auf die Häuserwände und Züge der Bronx und fertigte ein „throwup“ nach dem anderen an. In den folgenden 30 Jahren entwickelte er einen einzigartigen künstlerischen Mix – manchmal simple mit neonfarbenen „bubbleletters“, manchmal künstlerisch hoch anspruchsvoll, oft in ein und demselben Werk. So machte er sich in der Streetart-Szene einen Namen. Irgendwann tauschte er die großstädtischen Außenwände gegen die Leinwand als Bilduntergrund. Das eröffnete ihm den Zugang zum Kunstmarkt. Heute werden seine leuchtend abstrakten Farblandschafen gemixt mit den typischen „bubbleletters“ und „tags“ in Auktionshäusern wie Christies oder Sothebys verkauktioniert. Er designte eine Klamotten- und Accessoires Kollektion für Adidas, Sneakers für Converse und sprühte eine Billboard-Werbung für das Time Magazin. Er kooperierte mit dem Merchandiser Steiner Sports und gestaltete einen Baseball für den New York Yankee Star Derek Jeter. In den virtuellen Welten hatte COPE2 Auftritte in Mark Eckos: „Gettingup“ und Rockstar Games: „Grand Theft Auto IV“. Er kuratierte außerdem erfolgreiche Street-Art-Ausstellungen.

Facts zur Ausstellung „Legend by Nature“
Opening: Freitag, 31.10.2014, 19.00 Uhr
nur nach Anmeldung unter info@hamburgergalerie.de
Ausstellung: Samstag, 01.11. 2014 – Dienstag, 11.11.2014
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 11 – 18 Uhr, Sa. 11 – 16 Uhr
ABC-Straße 9 – 11
20354 Hamburg

Wir freuen uns auf Ihre Akkreditierung zum Opening Event am Freitag unter nadine.binias@muxmaeuschenwild.de. Bei Fragen und Bildwünschen oder zur Vereinbarung eines Interviews mit COPE2 oder Greta Verhuelsdonk wenden Sie sich ebenfalls jederzeit gerne an uns.

ANSPRECHPARTNER
Nadine Binias | muxmäuschenwild
Esmarchstr. 27
10407 Berlin
Phone: +49 30 755 66 794
Mail: nadine.binias@muxmaeuschenwild.de
www.muxmaeuschenwild.de

Welcome in der Hamburger Galerie Cope2

Cope2 at Studio

„Legend by Nature“ – Graffiti-Künstler COPE2 kommt nach Hamburg

Ab Samstag, den 1.11.2014 präsentiert Greta Verhuelsdonk in der Hamburger Galerie zehn Tage lang die Werke der New Yorker Graffiti-Legende COPE2. Nach jahrelangen Überzeugungsversuchen ist es der jungen Galeristin gelungen, den 2 Meter-Mann aus der Bronx nach Deutschland zu holen, um seine farbenprächtigen, großformatigen Kunstwerke dem deutschen Publikum in einer Einzelausstellung zu präsentieren.

Fernando Carlo aka COPE2 ist ein Hüne, fast 280 Pfund schwer und ganz sicher nicht frei von Kontroversen. Nicht nur einmal geriet der Amerikaner puertorikanischen Ursprungs mit der Polizei oder seinen Street Art Kollegen aneinander. Unbestritten ist der Autodidakt aus der Bronx heute aber einer der bekanntesten und erfolgreichsten Graffiti-Künstler weltweit. Ein großer Teil der Kunst- und Kulturwelt feiert COPE2 bereits jetzt als lebende Legende. Nicht ganz unwesentlich sind dafür auch seine erfolgreichen Kooperationen mit großen Namen wie Adidas, Converse oder dem Time Magazin, für das er 2005 ein ganzes Billboard gestaltete. Greta Verhuelsdonk, die sich mit ihrer Galerie auf internationale Pop-, Street- und Urban Art spezialisiert hat, ließ COPE2 über Jahre hinweg immer wieder Nachrichten zukommen, bis er sich 2014 endlich dazu entschied, dem deutschen Publikum in Hamburg seine Aufwartung zu machen. „Er ist ein Naturtalent, seine Bilder kraftvoll, ein Mix aus Graffiti und Malerei.“, sagt die begeisterte Kunsthistorikerin, die ganz nebenbei eine der jüngsten Galeristinnen Deutschlands ist. Beim exklusiven Opening am 31.10.2014 wird die Ausstellung mit dem passenden Namen „Legend by Nature“ vom Künstler persönlich eröffnet.

Über COPE2
Bereits mit 10 Jahren sprühte COPE2 seinen „tag“ auf die Häuserwände und Züge der Bronx und fertigte ein „throwup“ nach dem anderen an. In den folgenden 30 Jahren entwickelte er einen einzigartigen künstlerischen Mix – manchmal simple mit neonfarbenen „bubbleletters“, manchmal künstlerisch hoch anspruchsvoll, oft in ein und demselben Werk. So machte er sich in der Streetart-Szene einen Namen. Irgendwann tauschte er die großstädtischen Außenwände gegen die Leinwand als Bilduntergrund. Das eröffnete ihm den Zugang zum Kunstmarkt. Heute werden seine leuchtend abstrakten Farblandschafen gemixt mit den typischen „bubbleletters“ und „tags“ in Auktionshäusern wie Christies oder Sothebys verkauktioniert. Er designte eine Klamotten- und Accessoires Kollektion für Adidas, Sneakers für Converse und sprühte eine Billboard-Werbung für das Time Magazin. Er kooperierte mit dem Merchandiser Steiner Sports und gestaltete einen Baseball für den New York Yankee Star Derek Jeter. In den virtuellen Welten hatte COPE2 Auftritte in Mark Eckos: „Gettingup“ und Rockstar Games: „Grand Theft Auto IV“. Er kuratierte außerdem erfolgreiche Street-Art-Ausstellungen.

Facts zur Ausstellung „Legend by Nature“
Opening: Freitag, 31.10.2014, 19.00 Uhr
nur nach Anmeldung unter info@hamburgergalerie.de
Ausstellung: Samstag, 01.11. 2014 – Dienstag, 11.11.2014
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 11 – 18 Uhr, Sa. 11 – 16 Uhr
ABC-Straße 9 – 11
20354 Hamburg

WELCOME in Der Hamburger Galerie Richard Scott

Richard-Scott-blew_me_away_75x75cm